März 2017

Trotz Leberzirrhose: Naddel trinkt weiter Alkohol

Als Geliebte von TV-Ekel Dieter Bohlen wurde sie berühmt, jetzt ist Naddel am Tiefpunkt angekommen: nach jahrelangen Alkoholexzessen gab das einstige Glitzergirl nun bekannt, dass sie Leberzirrhose hat und hofft, den Sommer 2017 noch erleben zu können. Gleichzeitig wiegelte sie ihre Alkoholsucht ab: „Am Wochenende trinke ich mal ein Glas Wein oder so…“.

Weiterlesen...

Februar 2017

Deutschland: Kommt Alk-Verbot in Zügen?

Geht es nach Gewerkschaftschef Claus Weselsky könnte es in den Bordrestaurants der deutschen Eisenbahn bald keinen Alkohol mehr geben. Als Grund gibt er an, dass es vermehrt zu Übergriffen auf das Zugpersonal kommt, die aufgrund von betrunkenen Gästen zurückzuführen sind. Immerhin sind mehr als 83 Prozent des Zugpersonals davon betroffen.

Weiterlesen...

Februar 2017

Deutschland: Mutter stillte Baby mit fast zwei Promille

Da waren die ins Haus gerufenen Polizisten baff: In der deutschen Kleinstadt Hennef bei Bonn fanden die Beamten eine Mutter vor, die ihr Baby mit 1,8 Promille Alkohol im Blut stillte. Der völlig apathisch wirkende zwei Monate alte Säugling musste in eine Klinik gebracht werden, gegen die verantwortungslose Mutter, der auch noch zwei weitere Kinder abgenommen wurde, wird nun ermittelt.

Weiterlesen...

Januar 2017

Hilft Partydroge beim Entzug?

Ketamin wird in der Anästhesie und in der Schmerztherapie eingesetzt, was zur Folge hat, dass es zu einer bruchstückhaften Auflösung der Umwelt und des Körperempfinden kommt. Auch als Partydroge wird das Narkotikum gerne, wenn auch illegal, verwendet. Jetzt arbeiten Wissenschaftler daran, Ketamin bei der Behandlung von starken Trinkern zu verwenden, damit das Suchtgedächtnis ausgeschaltet wird.

Weiterlesen...

Dezember 2016

Deutschland: Alkoholproblem in Sylt

Es sind nicht die illegalen Drogen, die den Suchtexperten der deutschen Urlauberinsel Sylt ein Problem machen, es ist vor allem der Alkohol, der ihnen Sorgen bereitet. Deshalb setzen die Politiker der Insel nun verstärkt auf die Beratungstätigkeit der Suchtkrankenhilfe des Beratungs- und Behandlungszentrums Sylt (BBZ), das für seine Arbeit rund 270.000 Euro im Jahr benötigt.

Weiterlesen...

Dezember 2016

Litauen: Alkoholverbot im Parlament

Die neugewählten Regierungsvertreter in Litauen haben im Dezember ein Alkoholverbot im Seimas, wie das Parlament genannt wird, beschlossen. Damit will die neue Regierung ihren Kampf gegen den ausufernden Alkoholismus in Litauen untermauern, was vor allem in den ländlichen Regionen zu einem immer größeren Problem wird.

Weiterlesen...

Dezember 2016

USA: Umdenken bei Alkohol- und Drogensucht gefordert

Der oberste Gesundheitsbeamte der USA Vivek Murthy fordert einen neuen Umgang mit Menschen, die an der Alkohol- oder Drogensucht erkrankt sind. Eine Suchterkrankung dürfe nicht länger als moralisches Versagen stigmatisiert werden, so Murthy, der darauf hinweist, dass es in den USA mehr Süchtige als Krebspatienten gibt.

Weiterlesen...

Dezember 2016

Sibirien: Mehr als 70 Tote durch alkoholhaltigen Badezusatz

Seitdem die russische Regierung die Preise für alkoholische Getränke nach oben geschraubt hat, greifen in Russland immer mehr Leute zu billigem, alkoholhaltigen Badezusatz, den sie trinken. Was nun zu einer großen Tragödie geführt hat: In Sibirien starben innerhalb weniger Tage mehr als 70 Menschen an dem Kosmetikprodukt, das sie sich am Schwarzmarkt besorgt hatten.

Weiterlesen...