„Schausaufen mit Betonung“

Rowohlt bei einer Lesung mit Weißwein, die er „Schausaufen mit Betonung“ nannte (2009)Harry Rowohlt, genialer Übersetzung und Penner aus der „Lindenstraße“, starb im Juni 2015 im Alter von 70 Jahren. Seit mehreren Jahren litt Rowohlt, der sich bei seinen Lesungen öffentlich betrank und und dies „Schausaufen mit Betonung“ nannte, an der unheilbaren, alkoholbedingten Nervenerkrankung Polyneuropathie.

Weiterlesen ...

Die Geschichte des heiligen Trinkers

Moses Joseph Roth (1926)Bereits als Student begann der Literat Joseph Roth mit dem Trinken. Mehr und mehr verfiel der Autor von Romanen wie „Radetzkymarsch“ oder „Die Legende des heiligen Trinkers“ dem Alkohol, an dem er mit nur 45 Jahren letztlich tragische zugrunde ging.

Weiterlesen ...

Oskar Werner: Alkohol am Tisch der Götter

Oskar Werner in „Jules und Jim“ (1962)Mit nur 18 Jahren kam der geniale Oskar Werner ans Wiener Burgtheater, später folgte eine Filmkarriere, die ihn bis nach Hollywood führte. Doch der großartige Schauspieler mit der markanten Stimme wurde schon früh alkoholkrank und verstarb mit nur 61 Jahren an den Folgen seiner Sucht.

Weiterlesen ...

Roy Black starb an zu viel Alkohol

Roy Black in den Niederlanden (1972)Mit seinen Liedern eroberte Roy Black seine Fans, als Gerhard Höllerich jedoch liebte er Klassik und den Rock'n'Roll. Eine fatale Symbiose, an der der Sänger letztendlich zugrunde ging. Eine sehr persönliche Erinnerungen…

Weiterlesen ...

Seine Autobahn zur Hölle

Angus Young und Bon Scott (r.)Er wurde nur 33 Jahre alt. Und er trank sich zu Tode, obwohl ihm die Rock-Welt nach dem Erscheinen des Albums „Highway To Hell“ zu Füßen lag: Bon Scott, Bassist und Sänger der australischen Kultband AC/DC starb am 19. Februar nach einer durchzechten Nacht durch die Londoner Clubs und Discotheken im Auto eines Freundes.

Weiterlesen ...

Alkohol und Drogen zerstörten Jazz-Legende

Charlie Parker in den Three Deuces von New York, im August 1947Das Leben des begnadeten Saxofonisten Charlie „Bird“ Parker (1920 – 1955) war überschattet von Alkohol- und Drogenexzessen. Der Jazz-Musiker wurde mehrmals ausgezeichnet, doch sein Körper war schon in jungen Jahren zerrüttet – Charlie Parker wurde nur 34 Jahre alt.

Weiterlesen ...

Genie und Alkoholiker

Ein Porträt Beethovens mit der Partitur zur Missa Solemnis aus dem Jahr 1820 von Joseph Karl StielerDer große Ludwig van Beethoven, 1770 in Bonn geboren und 1827 in der österreichischen Hauptstadt Wien verstorben, ging an Leberzirrhose und einer Bleivergiftung zu Grunde. Schuld daran war der Wein, von dem er jeden Tag mehrere Flaschen trank und der, wie damals üblich, mit einer Bleiverbindung versetzt war.

Weiterlesen ...

Wolfgang Bauer und der Alkohol

Wolfgang Bauer (1992)Er zählt zu den bedeutendsten österreichischen Dichtern der Nachkriegszeit. Er feierte Erfolge in Deutschland, aber auch in den USA. Wolfgang Bauer (1941 – 2005) war aber auch bekannt für seine Liebe zum Alkohol. Denn nüchtern war er nur beim Schreiben…

Weiterlesen ...

Curd Jürgens:
„Nur“ eine Flasche Whisky pro Tag…

Curd Jürgens in „Gefangene der Liebe“ (1954)Ob als „Jedermann“ oder als James-Bond-Bösewicht: Curd Jürgens war nicht nur ein begnadeter Schauspieler, er war auch ein großer Trinker. Bis seine Organe versagten. Der „normannische Kleiderschrank“ wurde nur 66 Jahre alt.

Weiterlesen ...

Graham Chapman: Ritter der harten Getränke

Graham Chapman in „Das Leben des Brian“ (1979)Als Mitglied der englischen Spaßtruppe Monty Python sorgte Graham Chapman für viele makabere Späße, doch der ehemalige Medizinstudent hatte ein düsteres Geheimnis: „Ich trank zwei Flaschen Gin am Tag“, bekannte er nach seinem Entzug, der ihn 1977 fast an den Rand des Wahnsinns brachte.

Weiterlesen ...

Robin Williams:
Leben zwischen Rückfall und Furcht

Robin Williams (2011)Sein Selbstmord ging um die Welt. Oscar-Preisträger Robin Williams erhängte sich im August 2014 in seinem Haus in Kalifornien. Mehrmals wurde der bekennende Alkoholiker rückfällig, die letzten Jahre war er trocken. Trotzdem fiel der Komiker aufgrund seiner Depressionen immer wieder in ein schwarzen Loch.

Weiterlesen ...

„Der Teufel hat den Schnaps gemacht“

Udo Jürgens bei einem Presseshooting, München 1972Udo Jürgens, der im Dezember 2014 verstarb, war, wie er selbst sagte, an der Schwelle zum Alkoholiker. „Ich war viele Jahre keinen Tag nüchtern“, gestand der Sänger und Komponist später freimütig in Interviews. Bis ein Zusammenbruch in Italien sein Leben änderte…

Weiterlesen ...

Amy Winehouse bekämpfte
Drogensucht mit Alkohol

Amy Winehouse bei den Eurockéennes (2007)Sie verstarb im Alter von nur 27 Jahren im Juli 2011 mit 4,16 Promille Alkohol im Blut: Die britische Sängerin Amy Winehouse durchwanderte mehrere Jahre lang eine wahre Alkohol- und Drogenhölle. Ihr Vater Mitch gründete nach ihrem Tod eine Stiftung.

Weiterlesen ...