Kommt Mindestpreis für Alkohol in Deutschland?

Seit dem 1. Mai 2018 gibt es in Schottland einen gesetzlichen Mindestpreis für Alkohol. Nun diskutieren in Deutschland einige namhafte Suchtexperten darüber, ob das auch in der Bundesrepublik eingeführt werden soll. Tenor: Die meisten Fachleute plädieren dafür, dass Bier, Wein und Schnaps teurer werden sollen. Doch es gibt auch gegenteilige Ansichten.

Weiterlesen ...

Erstes Alkoholverbot in Wien

Statements verschiedener ParteienSchon seit Jahren sorgen randalierende Kampftrinker am berüchtigten Bahnhof Wien-Praterstern für Unmut bei den Anwohnern und den Passanten. Von einem Alkoholverbot, das die Oppositionspartei FPÖ vehement forderte, wollte die rote Bürgermeisterpartei jedoch lange nichts wissen. Doch seit Ende April 2018 ist hier öffentliches Trinken verboten.

Weiterlesen ...

Mischkonsum: Gefahr für Körper und Geist

Immer mehr Menschen konsumieren Alkohol und Drogen gemeinsam. Dieser Trend ist leider unübersehbar und macht sich auch im Straßenverkehr bemerkbar. Doch der Mischkonsum gefährdet beim Autofahren nicht nur den Konsumenten selbst, sondern auch unbeteiligte Dritte. Und steht selbstverständlich unter Strafe.

Weiterlesen ...

Alkoholindustrie spielt Krebsrisiko bewusst herunter

Alkohol-Hersteller verbreiten über von ihnen gesponserten Organisationen, nur schwerer Alkoholmissbrauch begünstige Krebserkrankungen. Behauptet wird sogar, dass moderates Trinken vor Krebs schützen könne. Ein britisches Forscherteam hat nun diese Tricks genau unter die Lupe genommen und warnt vor solchen Falschmeldungen.

Weiterlesen ...

Info-Kampagne über Alkoholmissbrauch

Logo der Kampagne „Weniger Alkohol – Mehr vom Leben“Das österreichische Bundesland Steiermark sagt dem Alkoholmissbrauch den Kampf an und investiert in einer groß angelegten Kampagne mehr als zwei Millionen Euro. Dabei wird verstärkt auf Prävention gesetzt. Aber leider gibt es auch hier immer noch zu wenige Therapieeinrichtungen.

Weiterlesen ...

Suchtfrei KongressOnline-Suchtfreikongress

Er war viele Jahre lang selbst süchtig nach Essen, Süßigkeiten, Nikotin und Alkohol. Vor einigen Jahren gelang es Jürgen Zahrl, sich von seinen Abhängigkeiten zu befreien, im Frühjahr 2018 startet er seinen ersten Online-Suchtfreikongress, bei dem die versierte Experten zum Thema Sucht sprechen werden.

Weiterlesen ...

„Aktionswoche Alkohol“

In Deutschland fand vom 13. bis 21. Mai die „Aktionswoche Alkohol“ bundesweit statt, die sich an alle Interessierten wendete. Erstmals war auch Österreich mit dabei und hieß hier „Dialogwoche Alkohol“.

Weiterlesen ...

Burnout und Alkoholmissbrauch

Die Spirale ist fatal: Erst kommt der Stress, dann das Burnout – und sehr oft auch eine schwere Suchterkrankung. Die erfahrene Psychologin, Stressexpertin und Wirtschaftstrinerin Dr. Brigitte Bösenkopf erzählt im „Alk-Info“-Gespräch unter anderem, dass acht von zehn Burnout-Erkrankten zu Alkoholiker werden und fordert mehr Prävention seitens der Politik.

Weiterlesen ...

Versteckter Alkohol in Restaurants

Nicht immer wird Alkohol bewusst konsumiert. In Restaurants werden Speisen gar nicht so selten mit einem kräftigen Schuss Wein, Bier oder gar Schnaps verfeinert, ohne dass der Gast das weiß. Das aber kann fatale Folgen für trockene Alkoholiker haben. Wäre deshalb eine Alkohol-Kennzeichnung auf den Speisekarten nicht angebracht?

Weiterlesen ...

Fachstelle für Suchtprävention NÖ – Suchtvorbeugung, Beratung, Therapie und Soziale IntegrationPrävention in den Alltag integrieren

In Niederösterreich, Österreichs größtes Bundesland, setzt man verstärkt auf Therapie, Beratung und Prävention für Alkoholkranke. Im „Alk-Info“-Gespräch erzählen Suchtkoordinatorin Dr. Ursula Hörhan und ihr Mitarbeiter Manfred Jeitler über die Motivation, die dahinter steckt.

Weiterlesen ...

Die Frauen sind im Vormarsch

Männer, die Frauen unter den Tisch saufen, war gestern. Mittlerweile hat das sogenannte schwache Geschlecht längst aufgeholt und trinkt nahezu gleichviel Alkohol wie die Männer, wie eine weltweit ausgewertete Sammlung von 68 Studien beweist. Bei den Jüngeren bechern die Mädels sogar noch mehr als die Jungs.

Weiterlesen ...