Februar 2021

Britische Studie: Handwerker trinken am meisten Alkohol

Wo gehobelt, gebohrt oder Fliesen verlegt werden, fließt der meiste Alkohol. Denn laut einer vierjährigen Studie der Universität Liverpool trinken Handwerker am meisten Alkohol. Ganz oben sind Arbeiter, die im Bau- und Fertigungsberufe tätig sind, vertreten. Aber auch Gastwirte, Gipser und industrielle Reinigungskräfte konsumieren Alkohol mehr, als ihre Gesundheit verträgt.

Weiterlesen ...

März 2021

Sucht-Reha: Alkohol an erster Stelle

Sie bietet auch Rehabilitationen von Suchterkrankungen an: Wie die Deutsche Rentenversicherung jetzt mitteilt, steht hier vor allem die Alkoholabhängigkeit mit 62 Prozent ganz vorne an der ersten Stelle, gefolgt von Drogenabhängigkeit (37 Prozent) und Medikamentensucht (ein Prozent). Wobei das Verhältnis von Männern zu Frauen 75 zu 25 Prozent beträgt.

Weiterlesen ...

Februar 2021

EU: Warnung vor Alkohol auf Flaschenetiketten

Was es bei Zigarettenpackungen schon seit einigen Jahren gibt, soll schon bald auch für alkoholische Getränke gelten, wenn sie in Flaschen gefüllt sind und innerhalb der EU zum Verkauf angeboten werden. „Zu viel Alkohol gefährdet Ihre Gesundheit“ - so oder so ähnlich soll es dann auf den Etiketten stehen.

Weiterlesen ...

Jänner 2021

USA: Rapper Macklemore starb fast an seiner Alkoholsucht

Rapper Macklemore würde heute nicht mehr Leben, hätte er sich mit Mitte 20 nicht Hilfe geholt, um aus seiner Alkohol- und Drogensucht herauszukommen. Der heute 37-Jährige, der mit bürgerlichem Namen Ben Haggerty heißt, sagte in einem Interview, dass er damals fast am Sterben war, hätte er sich im Jahr 2008 nicht in eine Therapieeinrichtung begeben.

Weiterlesen ...

Jänner 2021

Schweiz: Jugendliche konsumieren mehr Alkohol

Laut einer Umfrage des Blauen Kreuzes konsumieren Jugendliche im Raum Bern-Solothurn-Freiburg in der Schweiz wieder mehr Alkohol. Demnach greifen 4,4 Prozent der Teenager wöchentlich zur Flasche, im Vorjahr lag dieser Wert mit 1,7 Prozent deutlich darunter. Vermutet wird, dass die Corona Pandemie dafür verantwortlich ist.

Weiterlesen ...

Dezember 2020

Ärzte warnen vor Alkohol vor und nach der Corona-Impfung

Russlands oberste Amtsärztin rät Menschen, die sich gegen das Corona-Virus impfen lassen wollen, einige Stunden davor und danach auf Alkohol generell zu verzichten, da es sonst zu mitunter gefährlichen Nebenwirkungen kommen kann. Dr. Georg-Christian Zinn, Direktor des Hygienezentrums Bioscientia kann dies nur bestätigen: „Das ist eine sehr gute Empfehlung.“

Weiterlesen ...

Dezember 2020

Studie: Alkohol mit 16 für benachteiligte Jugendliche besonders schädlich

Ab dem 16. Lebensjahr ist Alkohol (außer Spirituosen) in den meisten Ländern erlaubt. Eine neue Studie der Universität Passau, die gemeinsam mit der Johannes Kepler Universität Linz erstellt wurde, kam zu dem Schluss, dass Alkohol für 16-Jährige, die aus sozial benachteiligten Familien stammen, besonders schädlich ist.

Weiterlesen ...

November 2020

Russland: Desinfektionsmittel anstatt Alkohol

Es war kein Alkohol mehr da, die Partystimmung sank daher in den Keller. Doch die Gäste wollten unbedingt weiter feiern. Und griffen zu Desinfektionsmittel. Eine fatale Entscheidung: Sieben der insgesamt neun Feiernden sind verstorben, die beiden Überlebenden liegen schwerverletzt im Krankenhaus und befinden sich im Koma.

Weiterlesen ...