Mai 2018

Deutsche geben jährlich Milliarden für Alkohol aus

Laut einer Studie trinken die Deutschen in ihren eigenen vier Wänden am liebsten Bier und Spirituosen, dahinter folgen Wein, Sekt und Champagner. Dieses Trinkverhalten lässt die Bundesbürger tief in die Taschen greifen: sie geben jährlich 7,4 Milliarden Euro allein für Bier aus. Allein die Kosten von Schnaps, Gin, Whisky und Co. belaufen sich pro Jahr auf ca. vier Milliarden.

Weiterlesen ...

Mai 2018

Internationale Studie: Alkohol schädigt Geschlechtshormone der Frauen

Wenn Frauen regelmäßig Alkohol trinken, kann sich das auf ihre Geschlechtshormone verheerend auswirken. Zu diesem Schluss kam ein internationales Team aus acht Ländern: Nach der Ausweitung der Daten stand fest, dass durch einen regelmäßigen Konsum von Alkohol Frauen häufiger unter einem prämenstruellen Syndrom (PMS) erkranken.

Weiterlesen ...

April 2018

Indonesien: Fast 100 Tote durch gepanschten Alkohol

Alkohol bekommt man in Indonesien, dem Land mit der weltweit größten muslimischen Bevölkerung, fast nur in den Städten. Doch da er hoch besteuert wird und daher sehr teuer ist, wird illegal hergestellter Alkohol oft billig am Schwarzmarkt verkauft. Was jedoch immer wieder Menschenleben fordert.

Weiterlesen ...

April 2018

Klagenfurt testet Alkoholverbot

Anrainer haben sich schon länger über laute Alkohol-Exzesse beschwert, jetzt hat die Stadtregierung von Klagenfurt ein vorläufiges Alkoholkonsumverbot auf dem Heiligengeistplatz und dem Lendhafen ausgesprochen. Ob diese Maßnahme etwas bringt und es hier etwas ruhiger wird, wird zunächst bis Ende Oktober 2018 getestet.

Weiterlesen ...

April 2018

Schweiz: Keine Promillegrenze mehr im Gummiboot

Was in der Schweiz für alle anderen Schiffe gilt, gilt bislang auch für Gummiboote: Wer mehr als 0,5 Promille intus hat, darf nicht mehr fahren. Doch jetzt kommt eine neues Gesetz, das besagt, dass Gummiboot-Kapitäne ab 2020 von dieser Regelung ausnimmt. Die Wasserrettungsorganisation SLRG und das Blaue Kreuz kritisieren dieses Vorhaben scharf.

Weiterlesen ...

März 2018

Verena Pooth: Keinen Alkohol für ihren 14-jährigen Sohn

Dass man Jugendliche Alkohol kosten lassen soll, damit den richtigen Umgang mit Bier, Wein oder Schnaps lernen, davon hält Werbe-Ikone Verena Pooth nichts. Ihr 14-jähriger Sohn Diego muss die Finger vom Alkohol lassen, weil er „noch ein Kind ist“. Stattdessen animiert Pooth ihren Sprössling lieber zu ausreichend Sport und Bewegung.

Weiterlesen ...

März 2018

Berlin: Mehr Geld für kommunale Suchthilfe

Nach Ansicht der Drogenbeauftragten der Bundesregierung, Marlene Mortler, soll die Suchthilfe der Kommunen künftig mit mehr Geld ausgestattet werden. Trotz etlicher Erfolge der vergangenen vier Jahren will sie mehr unternehmen, damit der Alkohol- aber auch der Tabakkonsum rückläufig wird. Mortler fordert auch einen offenen Diskurs über Suchterkrankungen.

Weiterlesen ...

März 2018

Iran: Trotz Alkoholverbot viele Süchtige

Obwohl Alkohol im strenggläubigen Iran per Strafe verboten ist, werden immer mehr Iraner alkoholkrank. Eine deutsch-iranische Islamwissenschaftlerin schlägt jetzt Alarm, denn laut dem Gesundheitsministerium in Teheran sind bereits mehr als fünf Millionen Iraner süchtig nach Alkohol, weitere 2,8 Millionen sind bereits drogenabhängig.

Weiterlesen ...