November 2016

US-Studie: Wer richtig liebt, trinkt weniger

Die große Liebe schützt angeblich vor Alkoholmissbrauch. Zu diesem Ergebnis kam jedenfalls eine neue Studie der University of Virginia in den USA an Zwillingspaaren. Einerseits könnte der gute Einfluss eines Partners diesbezüglich eine Rolle spielen, andererseits wird jedoch nicht ausgeschlossen, dass chronische Trinker oft Single sind, weil sie keinen Partner finden.

Weiterlesen ...

November 2016

Alkoholskandal bei Österreichs U21-Team

Gar nicht sportlich gaben sich die Kicker des österreichischen U21-Nationalteams nach einem Remis gegen Spanien: Bei einer Party im Hotel der jungen Fußballspieler randalierten die Sportler nach einer alkoholbedingten Feier, Fenster gingen kaputt, Einrichtungsgegenstände wurden beschädigt. Das Präsidium des Österreichischen Fußballverbandes spielte die Angelegenheit runter und meinte, dass so etwas nach einem Spiel durchaus geschehen könne. Es lebe der Sport!

Weiterlesen ...

Oktober 2016

Deutschland: Alkohol für Jugendliche leicht zu haben

Die Drogenbeauftragte der deutschen Bundesregierung, Marlene Mortler, beklagt in einer Aussendung, dass Kinder und Jugendliche in Deutschland viel zu leicht an Alkohol kommen. Wie Testkäufe ergaben, konnten sich neun von zehn Minderjährigen problemlos Bier, Wein oder Schnaps in Geschäften besorgen.

Weiterlesen ...

Oktober 2016

Frankreich: Alltagsalkoholismus oft unbemerkt

Die französische Suchthilfe-Organisation „Addict Aide“ wollte aufzeigen, wie leicht alltäglicher Alkoholkonsum von den Mitmenschen übersehen wird und hat in einer Kampagne täglich Bilder eines fiktiven Mädchens gepostet, auf denen es stets mit einem Drink abgebildet war – was aber niemandem der 18.000 Followers aufgefallen ist.

Weiterlesen ...

Oktober 2016

Dresden: Für Studie hartgesottene Trinker gesucht

Hoch die Tassen, die Uni zahlt! Frei nach diesem Motto sucht die Universität Dresden für eine Studie hartgesottene Trinker, die 14 Flaschen Bier oder vier Flaschen Wein die Woche trinken. Doch nicht jedem, der sich den Alkohol bezahlen lassen will, wird dies gewährt. An der neuen Medikamentenstudie dürfen nur Frauen und Männer aus dem Raum Dresden, die zwischen 25 und 55 Jahre alt sind, teilnehmen. Die Aufwandsentschädigung beträgt 300 Euro.

Weiterlesen ...

Oktober 2016

Österreich: Täglich sechs Alko-Unfälle

Zwar ist die Zahl der Todesopfer rückläufig, doch die Zahl der alkoholbedingten schweren Unfälle auf Österreichs Straßen ist im ersten Halbjahr 2016 gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahrs erheblich gestiegen, gab der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) im Oktober bekannt.

Weiterlesen ...

September 2016

Studie: Weniger Alkohol, mehr illegale Drogen

Europas Jugend trank im Jahr 2015 weniger Alkohol als noch im Jahr 2007, dafür aber musste einer Studie zufolge ein Zuwachs von Konsumenten illegaler Drogen verzeichnet werden. Doch harte Drogen sind davon zum Glück weniger betroffen, die meisten Jugendlichen Drogenkonsumenten beschränken sich auf das Kiffen.

Weiterlesen ...

September 2016

Österreich: Einigung bei Alkolocks

Einigung von Verkehrs- und Innenministerium: Wer in Österreich betrunken hinter dem Lenkrad erwischt wird, muss zunächst seinen Führerschein abgeben. Nach zwei Monaten kann sich der/die LenkerIn dann entscheiden, ob er/sie weiter auf den Schein verzichten oder sich freiwillig einen Alkolock einbauen will.

Weiterlesen ...